Du kannst nicht verhindern, dass die Wellen kommen, aber du kannst lernen zu surfen.

MBSR-Achtsamkeitskurse

Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)

8-Wochen-Kursprogramm nach Jon Kabat-Zinn

KURSINHALT:

siehe weiter unten

KURSZEITEN:

acht Abende (montags) zu je 2,5 Stunden von 18.30 bis 21.00 Uhr plus ein Samstag ("Tag der Achtsamkeit") von 10.00 bis 17.00 Uhr

RAHMENBEDINGUNGEN:               

Teilnehmer/innenzahl: 6 - 14 Personen

Kursleitungssprache: Schweizerdeutsch 

Da es sich um einen durchstrukturierten Kurs handelt, sind Probelektionen nicht möglich

KURSORT:

IKP, Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (am Stauffacher)

KURSGEBÜHREN:

nach Einkommen (Selbsteinschätzung)

niedriges Einkommen:
720.- Fr.
mittleres Einkommen:
840.- Fr.
hohes Einkommen:
960.- Fr.


Die Kosten werden von den Krankenkassen im Allgemeinen nicht übernommen. Gewisse Zusatzversicherungen der Helsana, der CSS und der SWICA übernehmen einen Anteil der Kosten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

KURSLEITUNG:

hier erfahren Sie mehr über mich

VORGEHEN BEI INTERESSE AM KURS:

1. Kontaktaufnahme: Tel. 076 535 71 75 oder ruedi.irminger@gmx.ch
2. Vereinbarung eines Termins für ein Vorgespräch
3. Anmeldung für den Kurs


LINK ZU ARTIKEL IN DER "SCHWEIZER FAMILIE" VOM 25. JUNI 2009 (mit Ruedi Irminger)

Nächste 8-Wochen-Kurse:

Winter 2019 - Kurs Nr. 19-1:
Montag 25.02. / 04.03. / 11.03. / 18.03. / 25.03. / 01.04. / 08.04. / 15.04. 2019 von 18.30 bis 21.00 Uhr
plus ganzer Samstag 30.03.2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Herbst 2019 - Kurs Nr. 19-2:
Montag 21.10. / 28.10. / 04.11. / 11.11. / 18.11. / 25.11. / 02.12. / 09.12. 2019 von 18.30 bis 21.00 Uhr
plus ganzer Samstag 30.11.2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr




INFORMATIONEN ZUM 8-WOCHENKURS

Achtsamkeit

  • ist die Fähigkeit des Menschen, die eigenen Erfahrungen, die er von Moment zu Moment erlebt, bewusst und nicht-wertend wahrzunehmen.
  • macht Sie wach für das, WAS IST, und befreit Sie vom Stress, dem nachrennen zu müssen, WAS SEIN SOLLTE.
  • verhilft Ihnen zu einem besseren Umgang mit Stress, Belastungen, Schmerzen, Beschwerden und Krankheiten aller Art.
  • bringt Sie in Kontakt mit sich selbst – mit Ihrem Körper, Ihren Gefühlen, Ihren Gedanken.
  • zeigt Ihnen klar, dass Sie die Freiheit haben, zwischen verschiedenen Verhaltensweisen zu wählen und lockert dadurch den Zwang alter Gewohnheiten und Fixierungen.
  • ist die Basis für einen liebevollen Umgang mit sich selbst und anderen.


Stress

Stress ist an und für sich eine wichtige körperliche Reaktion, die uns wach und handlungsfähig macht für herausfordernde Situationen. Wenn wir uns jedoch nicht mehr aus dieser Stressreaktion herausholen können, bleiben wir dauernd in einer inneren Spannung, der wir uns je länger je mehr ausgeliefert fühlen. Zu dieser Problematik kann es in verschiedenen Lebensbereichen kommen:

  • in der Arbeitswelt (z.B. zu viel Arbeit oder gar keine Arbeit)
  • in der Beziehung oder in der Familie (z.B. Streit oder Trauer)
  • im Körper (z.B. Krankheit oder chronischer Schmerz)
  • in der Psyche (z.B. Angst oder Einsamkeit)


Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Der Kurs basiert auf dem „Mindfulness-Based Stress Reduction“-Programm (MBSR), das vor über 35 Jahren von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts, USA, entwickelt worden ist. Jon Kabat-Zinn gilt als Pionier der Ganzheitsmedizin – sein Programm wird mittlerweile in den USA bereits in mehr als 250 Kliniken und Gesundheitszentren mit grossem Erfolg durchgeführt. Seit 1993 finden auch in Europa Kurse nach diesem Modell statt. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die positiven Effekte des Programms.


Ablauf des 8-Wochen-Programms

Formaler Ablauf

  • acht Abende, jeweils 2 ½ Stunden
  • ein Intensiv-Tag der Achtsamkeit
  • individuelles Vorgespräch (evtl. auch Nachgespräch)
  • Abgabe von Kursmaterial und CDs zum Üben zu Hause

Inhaltlicher Ablauf

  • die Vermittlung von verschiedenen formalen Achtsamkeitsübungen, insbesondere von drei Hauptübungen: 
    - Body-Scan: Wahrnehmung des gesamten Körpers
    - achtsame Körperarbeit (Yoga- und Dehnübungen)
    - Sitzmeditation (Achtsamkeit auf Atem, Körper, Geräusche, Gedanken, Gefühle etc.)
  • Anleitungen zur Übung von Achtsamkeit im beruflichen und privaten Alltag
  • Thematisierung und Austausch bezüglich Schwerpunkten wie
    - Einfluss der Wahrnehmung auf unsere Realitätskonstruktion
    - Stress (Stressauslöser - Stressreaktion)
    - Umgang mit unangenehmen Körperempfindungen (inkl. Schmerzen), mit schwierigen Emotionen (Wut, Ärger, Angst, Trauer etc.) und Gedanken aller Art
    - Achtsamkeit und Kommunikation
    - freundlicher und liebevoller Umgang mit sich selbst
    - eigene Grenzen und Widerstände

Da regelmässiges Üben ein wesentlicher Bestandteil des Kurses ist, wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bereitschaft erwartet, zwischen den Terminen täglich 30 bis 45 Minuten zu üben.


Zielgruppen

Der Kurs eignet sich für Menschen, die

  • sich privat oder beruflich gestresst und überlastet fühlen.
  • unter akuten oder chronischen Schmerzen leiden.
  • unter depressiven Verstimmungen, Ängsten, Selbstwertproblemen oder Schlafstörungen leiden.
  • das Gefühl haben, sich selber fremd zu sein und die mehr Bewusstheit in ihr Leben bringen wollen.
  • Achtsamkeit in formaler Art und integriert im Alltag lernen oder vertiefen wollen.
  • selbstverantwortlich Veränderungen in ihrem Leben bewirken wollen.


Empfohlene Literatur
Kabat-Zinn, Jon: Gesund durch Meditation. Das grosse Buch der Selbstheilung. (engl.: "Full Catastrophe Living") O.W.Barth Verlag, 2003.




WEITERFÜHRENDE ANGEBOTE 2019

MBSR-AUFBAUKURS 2019
Thema: "Eine solide Achtsamkeitspraxis etablieren"
Acht Mittwochabende in acht Monaten, jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr, in Zürich

Wenn wir nicht auf der Hut sind, wird unsere Achtsamkeitspraxis in den Turbulenzen des Alltags an Kraft verlieren. In diesem Kurs wollen wir daher versuchen, die Praxis auf eine solide Grundlage zu stellen. Die wichtigsten Bedingungen und Herausforderungen nachhaltigen Übens sollen angesprochen und vertieft werden. Dabei befassen wir uns nicht nur mit schwierigen Aspekten der Praxis wie dem "wandernden Geist", körperlichen Schmerzen oder unangenehmen Emotionen, sondern wir richten das Augenmerk auch auf Qualitäten, die uns nähren, stärken und unterstützen wie zum Beispiel Freude, Interesse, Wohlwollen, Selbstmitgefühl und Gleichmut.

Die Umsetzung der Lehrinhalte in persönliche Erfahrung mittels praktischem Üben hat dabei Priorität, weshalb alle Teilnehmenden aufgefordert sind, eine tägliche formale und informelle Achtsamkeitspraxis über die ganzen acht Monate hinweg aufrechtzuerhalten.

Der Kurs richtet sich an AbsolventInnen des MBSR-8-Wochenkurses, die eine Auffrischung, Vertiefung und Erweiterung ihrer Achtsamkeitspraxis anstreben und bereit sind, sich mit den damit zusammenhängenden Fragen theoretisch und praktisch auseinanderzusetzen.

Kursdaten: 8 Termine in 8 Monaten, jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr
1. Termin: Mittwoch 06.03.2019: Sich auf die Meditation vorbereiten
2. Termin: Mittwoch 03.04.2019: Sich mit Problemen bei der Meditation konfrontieren
3. Termin: Mittwoch 08.05.2019: Geistiges Abschweifen vermindern
4. Termin: Mittwoch 05.06.2019: Interesse und Freude am Üben entwickeln
5. Termin: Mittwoch 03.07.2019: Mit Schmerz und Unbehagen umgehen
6. Termin: Mittwoch 28.08.2019: Wohlwollen und (Selbst-)Mitgefühl kultivieren
7. Termin: Mittwoch 25.09.2019: Schwierigen Emotionen hilfreich begegnen
8. Termin: Mittwoch 23.10.2019: Gleichmut erlangen

Tag der Achtsamkeit: Samstag 14. September 2019, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.  

Kursort: Marici-Yoga-Studio, Staffelstr. 8, 8045 Zürich (Nähe Bhf. Giesshübel / Sihlcity)  

Kursgebühren: 810.- Fr. Inbegriffen im Kursgeld sind die Unterrichtsunterlagen sowie ein freiwilliges Einzelgespräch mit dem Kursleiter im Verlauf oder nach dem Kurs.  

Kursleitung:
Ruedi Irminger, lic.phil.I, Psychotherapeut / MBSR-Achtsamkeitslehrer
   
Vorgehen bei Interesse am Kurs:
1. Kontaktaufnahme: Tel. 076 535 71 75 oder ruedi.irminger@gmx.ch
2. Zusendung eines Anmeldeformulars durch die Kursleitung
3. Anmeldung für den Kurs
Die Platzzahl ist beschränkt, Berücksichtigung in der Reihenfolge der Anmeldungen